Die Petratto
Rill- und Klappeneinschlagmaschine Modell SAB 100 C Digital

Rillen, Leimen, Falzen

Die Petratto Rill- und Klappeneinschlagmaschine Modell SAB 100 C Digital wird zur Herstellung von Integral- und Buchdecken, Schutzumschlägen und Klappenumschlägen für Broschuren eingesetzt. Die Bogen gelangen über einen Flachstapelanleger auf eine Schrägrollenausrichtung. Anschließend erfolgt die Rotationsrillung für den Einschlag und den Buchrücken. Optional kann jetzt der vierseitige Eckenbeschnitt durch die intergrierte FlyCut-Einrichtung ausgeführt werden. Anschließend wird der Einschlag geleimt, in der Pflugfalzeinrichtung verarbeitet und über Anpressrollen nachgepresst. Von dort gelangt das Produkt auf den Umlenktisch der nachgeschalteten SAB 80, wird um 90 Grad gedreht und ausgerichtet. Entsprechend werden dann Rillung, Leimauftrag, Falzung und Nachpressung in die andere Richtung vorgenommen. Die Ausgabe des Produktes erfolgt in eine Schuppenbandauslage. Optional kann eine SCS-Automaberg Rundeckenmaschine CORNER TRIM angeschlossen werden, um die Ecken der Integraldecken in verschiedenen Radien abzurunden.


Die Petratto Rill- und Klappeneinschlagmaschine Modell SAB 100 C Digital

Technische Daten  
Maximale Einlaufbreite der ersten Rillstation 1.000 mm
Maximale Einlaufbreite der zweiten Rillstation 800 mm
Maximale Bogenlänge in Durchlaufrichtung 1.000 mm*
Minimalformat Buchdecke 200 x 150 mm
Minimalformat Buchdecke 970 x 770 mm
Maximale mechanische Durchlaufgeschwindigkeit 160 m/min**

* Die maximale Größe des Produktformates ist abhängig von der Zuführrichtung durch
den Anleger.

** Die tatsächliche Produktionsgeschwindigkeit und die effektive Nettoleistung hängen
von Format, Art und Zusammenstellung der Produkte, der Papierqualität und den
allgemeinen Produktionsbedingungen ab.